Kontakt

Ute Geist
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Mühlenweg 5
09439 Amtsberg

Telefon:
+49(0) 3725 - 371 715

Mobil:

0171 / 32 666 57

E-Mail:
info@mensch-tier-begegnung.de

Tier-Patenschaften Teil 2

Tier-Patenschaften - für wen?

Ich denke, es gibt keinen Personenkreis, für den Tierpatenschaften nicht geeignet wären. Es gibt jedoch einige Gruppen, für die sie sich m.M. nach ganz besonders eignen. Kleine Kinder beispielsweise, die sich ein eigenes Tier wünschen, Eltern und Großeltern sich aber noch unsicher sind hinsichtlich Versorgungsaufwand, Pflege, artgerechter Haltung. Diese Informationen können Sie bei mir und mit Hilfe eines Patentieres erfahren. Ältere Menschen, die sich kein eigenes Tier halten können bzw. wollen, können mit einer Patenschaft ihr Leben bereichern (auch ein tolles Geburtstagsgeschenk zum Beispiel). Menschen, ob jung oder alt, die nicht wissen, welche Tierart für sie am geeignetsten ist, können dies durch ein Patentier erfahren. Es gibt so viele Möglichkeiten, gleichzeitig für sich selbst und andere etwas Gutes zu tun.

Einige kurze Anmerkungen, die mir wichtig erscheinen, noch vorab.

Meine tierischen Mitarbeiter sind überwiegend Kleintiere, das bedeutet nicht, dass ihr Dasein weniger wichtig ist, aber leider oftmals weniger lang. Meine ältesten Kaninchen wurden etwa 8 Jahre alt, mein lieber Hahn August war fast 6 Jahre. Auch wenn ich alles dafür tue, dass es meinen Tieren gut geht und sie ein langes gutes Leben haben, gibt es manchmal nicht vorhersehbare Umstände und Situationen, wodurch einige der Tiere mich bereits frühzeitig verlassen. Dies sollten Sie bedenken. Gerade auch für Kinder ist es wichtig, mit ihnen darüber zu sprechen, dass manche Tiere ein kürzeres Leben haben als wir es uns wünschen.

In den nächsten Tagen aktualisiere ich die Fotos meiner Tiere, damit Sie sich ein erstes Bild von ihnen machen können.

 

So kann eine Patenschaft aussehen:

  • Die Laufzeit ist ein Jahr und jederzeit verlängerbar.

  • Der Beitrag ist frei wählbar, 5Euro monatlich wären eine tolle Sache.

  • Du erhältst eine Patenschaftsurkunde und eine Foto des Paten-Kindes.

  • Ein Kennenlern-Besuch des Patentieres gehört natürlich dazu, weitere Besuche sind nach Absprache möglich.

  • Du erhältst, wenn du es wünscht, in Abständen Infos und Fotos deines Patentieres.

  • Dein Name wird, wenn es gewünscht wird, an verschiedenen Orten veröffentlicht, z.B. an der Eingangstür zum Gehege, auf meiner Homepage oder der facebook-Seite.

 

Sprecht oder schreibt mich einfach an, ich freue mich auf Ihre und Eure Anfragen.